FIPS File and Program Server

Der FTP-Server der Hochschule Niederrhein


Video

Um eine der unten aufgeführten Dateien auf Ihre Festplatte zu übertragen, klicken Sie bitte auf den gewünschten Dateinamen. Je nach Dateierweiterung und Browser müssen Sie möglicherweise gleichzeitig die Umschalttaste gedrückt halten.

Dateiname Bytes Datum Beschreibung
bsplayer100.809.exe 2115297 18.06.04 BSPlayer 1.00 Build 809.Freeware fuer Win9X/ME/NT/2000/XP. Die Freeware ist der ultimative Player fuer alle Videoformate. Egal, ob Sie DVD-Filme abspielen, einen DivX-Trailer anschauen oder sonstige Multimedia-Dateien anspielen moechten - der BSPlayer versteht sich mit allen gaengigen Formaten, vorausgesetzt die entsprechenden Codecs sind installiert. Alle gewuenschten Funktionen eines Audio/Video- Players sind dabei vorhanden: Das Programm beherrscht Untertitel, kann Playlisten anlegen, besitzt einen Equalizer, hat eine Zoom-Funktion und vieles mehr. Die Geschwindigkeit und der Ressourcenverbrauch ueberrascht, wenn man die vielfaeltigen Optionen und Features des Players bedenkt. Da der BSPlayer auch im Hintergrund ohne Probleme arbeitet, koennen andere Programme gefahrenlos waehrend der Wiedergabe geoeffnet werden. Dank zahlreicher Skins koennen Sie das Aussehen des Players auf Ihren Geschmack abstimmen.
cdlaunch.zip 1245544 20.07.00 CD Launcher ist ein Freeware Autostartprogramm fuer Video CDs, dessen Interface man komplett veraendern kann. Das Programm startet Filme, installiert einen Video codec, zeigt Informationen zum Film an (incl. Filmtrailer) und spielt den Soundtrack zum Film ab. Zusaetzlich kann noch ein Player installiert werden (beispielsweise ein MP3-Player wie WinAmp), der den Soundtrack abspielt.
divx511.exe 4217352 14.05.04 DivX Standard-Edition 5.1.1.Freeware fuer Win9X/ME/NT/2000/XP. Zu dem DivX-Bundle der Standard-Edition gehoert neben dem Codec auch ein Player. Dank des Video- Codecs, der auf MPEG-4 basiert, laesst sich eine komplette DVD auf die Groesse einer CD komprimieren.
drdivx104.exe 9075840 14.05.04 Dr. DivX 1.0.4.Shareware fuer Win9X/ME/NT/2000/XP. Offizieller DivX- Encoder, bei dem Sie schon nach wenigen Mausklicks das Ergebnis praesentiert bekommen. Dr. DivX bringt Sie in 3 Schritten zu DivX. Er encodiert die Formate MPEG1/MPEG2/MPEG4, AVI und WMV. Als Videoquelle koennen nicht nur auf der Festplatte abgelegte Filme genutzt werden, sondern auch angeschlossene Videokameras und Live-Bilder, etwa von einer TV-Karte oder einer Webcam. Neu ist der Import von AviSynth-Skripten. Die Software ist einfach zu handhaben und auch fuer Einsteiger leicht zu bedienen. In nur drei Schritten ist der fertige Film erstellt. Das Programm enthaelt den DivX Pro-Codec in der aktuellen Version.
dvd4u.zip 405673 24.09.02 DeVauDe Player 1.0. Freeware fuer Win9X/ME/NT/2000/XP. Kleiner DVD Player, der ueber die zum Abspielen von DVDs notwendigen Grundfunktionen verfuegt.
dvdgn410.exe 330930 25.06.02 DVDGenie 4.10. Freeware fuer Win9X/ME/NT/2000/XP. DVD Genie ist das Standard Tool um optimale Einstellungen fuer die meisten Software DVD Player zu erzielen. Nebenbei laesst sich auch der Laendercode der Software einstellen und zuruecksetzen. Die moeglichen Einstellungen haengen vom verwendeten Software-Player, DVD Laufwerk und vorhandener Grafikkarte ab.
ffdshow-20040629.exe 1820049 02.07.04 ffdshow Build 20020617.Freeware fuer Win9X/ME/NT/2000/XP. Der DirectShow-Filter ffdshow ist ein Allround-Tool, das so gut wie alle DivX- Dateien abspielen kann. Dafuer nutzt das Programm den libavcodec. Zusaetzlich bietet es interessante Postprocessing-Features an, die die Qualitaet von Filmen mit niedriger Bitrate verbessern.
gdivx1.9.9.2.exe 848965 20.12.02 Global DivX Player 1.9.9.2.Freeware fuer Win9X/ME/NT/2000/XP. Sehr guter Freeware DivX- Player, der auch Untertitel unterstuetzt. Durch das DivX-Format, das auf Microsofts MPEG-4 basiert, koennen Video-Daten derart komprimiert werden, dass ein kompletter DVD-Film auf eine CD passt. Die Qualitaet des DivX-Bildes uebertrifft bisher bekannte Komprimierungs-Verfahren bei weitem. Um einen in DivX komprimierten Film abzuspielen, benoetigt man einen DivX-Player. Der Global DivX Player, der ausserdem fast alle anderen bekannten Videoformate abspielen kann, ist mit einer ganze Reihe von Optionen ausgestattet, die andere Programme dieser Art nicht anbieten. Dazu gehoeren etwa eine Zoom-Funktion und eine Untertitel-Unterstuetzung. Das Programm ist auch fuer Besitzer von aelteren PCs interessant, da es weniger Ressourcen verbraucht als der Windows Media Player. In der neuen Version 1.9.9x bietet das Programm jetzt Support fuer WinAmp-Skins.
iuvcr_setup.exe 1530783 24.02.04 iuVCR 4.8.5.Shareware fuer Win9X/ME/NT/2000/XP. Software- Videorekorder fuer Ihren PC - macht VHS- Kassetten ueberfluessig. Nehmen Sie Ihre Lieblingsserie oder einen guten Spielfilm doch direkt von der TV-Karte Ihres PCs auf, anstatt muehsam Ihren Videorekorder programmieren zu muessen und eine leere Kassette einzulegen. Das Programm nimmt zu vorher festgelegten Zeiten das gewuenschte Programm auf dem richtigen Sender auf und speichert die Sendung direkt als AVI oder WMV-Datei auf Ihrer Festplatte. iuVCR besitzt einen integrierten TV-Tuner, so dass Sie die Software Ihrer TV-Karte zum Aufnehmen gar nicht mehr bemuehen muessen.
mda_win.exe 1399316 13.07.01 VST Plugin Packs 1-7 (various) Freeware fuer 9x/ME/2000. Plug-ins fuer die VST-Schnittstelle, verschiedene Effekte wie Ringmodulator, Kompressor, Delay etc.
mm20deu.exe 12681040 04.02.03 Windows Movie Maker 2.0.Freeware fuer WinMe/XP. Neue, deutlich erweiterte Version der Gratis-Videobearbeitung, die im Lieferumfang von Windows Me und XP steckt. In Version 2 stehen Dutzende von Ueberblendeffekten sowie jede Menge Videoeffekte zur Verfuegung. Videoclips koennen so zum Beispiel geschaerft, auf Antik getrimmt, getoent oder schneller und langsamer abgespielt werden. Hinzugekommen ist auch ein einfacher Titelgenerator. Zum schnellen Arrangieren der Videoclips steht ein Storyboard zur Verfuegung, ein Klick wechselt in die Timeline-Ansicht, wo Video und Audio auch gekuerzt werden koennen. Das Aufnahmemodul unterstuetzt analoge wie digitale Quellen. Es koennen auch Standbilder von Videos gespeichert werden. Beim Export setzt Microsoft auf das eigene Windows-Media-9-Format. Unterstuetzt wird auch DV-AVI sowie Video fuer Pocket-PCs.
movic1.3.exe 3559968 17.07.02 Movic 1.3. Freeware fuer Win9X/ME/NT/2000/XP. MoViC ist ein uebersichtliches Archivierungstool fuer DVDs, Videos & Music. Datensaetze koennen angelegt, geaendert, abgefragt und in verschiedenen Kategorien gedruckt werden. Zusaetzlich verwaltet die Verleihoption ausgeliehene Datentraeger.
nimo50build8.exe 7123600 20.12.02 Nimo Codec Pack 5.0 Build 8.Freeware fuer Win9X/ME/NT/2000/XP. Das ultimative Codec-Pack fuer Videofans. Das Nimo Codec Pack ist eine Sammlung aller wichtigen Codecs, die man zum Abspielen von Multimedia-Dateien braucht. Neben den bekannten Fraunhofer MP3-Codec und DivX-Codecs befinden sich noch verschiedene MPEG-Codecs und Dekoder und Enkoder fuer WMA, MP3, DivX, OGG, ... im Paket. Verschiedene PlugIns und Filter ergaenzen das Paket.
pallimit.zip 22715 13.07.01 PAL Limiter 1.0. Freeware fuer Win9X/ME/NT/2000. Begrenzt die YUV- Farbausgabe von Digitalvideo auf sendefaehige PAL-Signale.
realoneplayerv2gold_de.exe 9723946 09.10.02 RealOne Player 2.0.Freeware fuer Win9X/ME/NT/2000/XP. Der RealOne Player ist der neue Standard-Player fuer die Wiedergabe von Streaming- Video und Audio im RM-Format. Die kostenlose Basic-Ausgabe des RealOne Players kann allerdings noch mehr: Unter anderem werden die Dateiformate AVI-, MP3, MPEG, MOV, WAV und QT abgespielt. Alles in allem eine leistungsstarke Multimedia-Software, die auf keinem Rechner fehlen sollte.
realplayer10gold_de.exe 11318664 04.06.04 RealPlayer 10.0.Freeware fuer Win9X/ME/2000/XP. Der RealPlayer ist eine Standard-Software, die von vielen Multimedia-Sites im Internet verwendet und vorausgesetzt wird. Mit dem Programm lassen sich Musik-CDs am PC abspielen und sowohl Real Audio- als auch Real Video-Dateien oeffnen. RealPlayer funktioniert als Plugin mit dem Internet Explorer, dem Netscape Communicator und Opera.
scenalyz.zip 296914 13.07.01 Scenalyzer 3.52. Freeware fuer Win98/ME/2000. Erkennt die einzelnen Szenen/Kameraeinstellungen auf DV-Videokassetten.
tda-1.5.11.37-install-en.exe 10084687 03.07.03 TMPGEnc DVD Author 1.5.Demo fuer Win9X/ME/NT/2000/XP. Das Programm erlaubt das Zusammenstellen einer brennbaren DVD-Verzeichnis-Struktur aus MPEG-Dateien. Mit TMPGEnc DVD Author koennen Sie sich aus Ihren MPEG1- oder MPEG2-Dateien selbst eine DVD-Verzeichnis-Struktur erstellen und diese in einzelne Kapitel gliedern. Die Videodateien koennen vorher im Programm noch bearbeitet werden, so dass es auch moeglich ist, nur Teile eines Videos zu verwenden. Das Menue der DVD koennen Sie nach ihren Wuenschen erstellen. In dieser neuen Version 1.5 kann TMPGEnc DVD Author die erstellte Verzeichnis-Struktur sogar selbst brennen. Hierfuer benoetigen Sie Windows 2000 oder XP. Nutzer andere Betriebssystems muessen weiterhin auf ein Brennprogramm wie beispielsweise Nero zurueckgreifen. TMPGEnc DVD Author unterstuetzt uebrigens auch MPEG2- Dateien, die mit den erweiterten Einstellungen von TMPGEnc Plus erstellt wurden.
tmpgenc-2.520.54.163-free.zip 1727546 22.07.03 TMPGEnc 2.520.Freeware fuer Win9X/ME/NT/2000/XP. Genialer Freeware MPEG- Encoder, der insbesondere durch seine Geschwindigkeit ueberrascht. Der kostenlose japanische Encoder TMPGEnc ueberrascht vor allem durch seine Funktionsvielfalt und seine Leistungsfaehigkeit. Sowohl MPEG1- als auch MPEG2-Dateien (diese allerdings nur einen Monat lang), lassen sich aus AVI-Dateien erstellen. Vorlagen fuer DVD und (S)-Video-CDs liegen dem Paket bei. Darueber hinaus leistet TMPGEnc das Multiplexing und Demultiplexing von Audio- und Video-Streams. Auch variable Bitraten sind moeglich. WAV-Dateien, die groesser als 2 GByte sind, werden unterstuetzt. Dank eines Project Wizards ist es ein Leichtes, die richtigen Einstellungen auszuwaehlen.
tvmail.exe 1769311 06.11.02 USH TVMail 2.01.Shareware fuer Win9X/ME/NT/2000/XP. Shareware, die Videos in MPEG-4-Format komprimiert und diese fertig zum Mail- Versand speichert. Die fertigen Clips, die entweder mit einer Webcam oder ueber eine TV-Karte aufgenommen werden koennen, speichert USH TVMail als ASF-Datei ab. Sie koennen das Programm so auch als Videorekorder-Schnittstelle fuer die elektronische Programmzeitschrift TVgenial nutzen.
vcdeasy_v1.1.5_setup.exe 10059180 07.04.03 VCDEasy 1.1.5.Freeware fuer Win9X/ME/NT/2000/XP. VCDEasy wandelt MPEG-Filme und Standbilder in Super-Video-CDs und Video-CDs um, die auf einem DVD-Player abspielbar sind. Ein Brennprogramm ist integriert. Mit VCDEasy erstellen Sie auf einfache Weise Video-CDs (VCD/SVCD). Dazu brauchen Sie nur MPEG-Dateien, die mit den Video-CD-Spezifikationen vertraeglich sind. Ihre Bilder koennen Sie mit einem in der Freeware integrierten Tool umwandeln. Einsteiger kommen mit wenigen Mausklicks zur fertigen Video-CD, waehrend es fuer fortgeschrittene Anwender zahlreiche Konfigurationsmoeglichkeiten gibt, etwa fuer Kapitel und Menues. VCDEasy bietet den ganzen Vorgang auch Rueckwaerts an, in dem es aus CD-Images (*.nrg oder *.bin) die MPEG-Dateien zur Weiterbearbeitung in einem Schnittprogramm wieder extrahiert.
virtualdub.zip 1285138 02.06.03 VirtualDub 1.5.4.Freeware fuer Win9X/ME/NT/2000/XP. Ein empfehlenswertes Programm fuer Video-Captures und fuer die Videobearbeitung. VirtualDub ist ein wahrer Alleskoenner und darueber hinaus Freeware. VirtualDub kommt mit AVI-Dateien in Groessen bis 4 GByte zurecht, kann den Ton synchronisieren und Video- und Audio-Daten getrennt verarbeiten. Ausserdem lassen sich mit dem eingebauten Capture-Tool selbst die "krummen Aufloesungen" einer TV-Karte aufnehmen, auch wenn die Treiber das gar nicht anbieten. Schliesslich koennen alle installierten Video- und Audio-Codecs von Windows zur Echtzeit-Kompression benutzt werden. Die neue Version 1.5x hat viele Bugfixes zu bieten.
wm9codecs.exe 842376 23.01.03 Windows Media 9 Codec.Freeware fuer Win98/ME/2000/XP. Wer nichts vom automatischen Codec-Download haelt, der kann das Codec Installation Package fuer Profis verwenden. Automatische Updates sind zwar praktisch, aber nicht jedermanns Sache. Wer selbst Herr ueber seine Codecs sein will, der kann das "Windows Media 9 Series Codec Installation Package for IT Professionals" verwenden. Microsoft legt das Paket auch denen ans Herz, die Probleme mit den aktuell installierten Codecs haben. Mehr ueber die Microsoft-Codecs gibt's auf der Info-Seite der Windows Media 9 Series.
wmenco71.exe 4948640 13.07.01 Windows Media Encoder 7.1. Freeware fuer Win98/ME/NT/2000. Audio- und Video-Encoder von Microsoft fuer alle, die Video- und Audiodaten im Windows-Media-Format abspeichern wollen. Diese Version unterstuetzt bereits die Formate Windows Media Audio und Video 8.
wmwin71.exe 10501776 13.07.01 Windows Media Player 7.1. Freeware fuer Win98/ME/2000. Audio- und Videoplayer mit umfangreicher Codec-Unterstuetzung
xenorate_pack.zip 2320390 02.11.04 Xenorate 2.11.09.Freeware fuer Win9X/ME/NT/2000/XP. Die Freeware spielt alle gaengigen Audio- und Videodateien, bietet digitalen Zoom und kann Filme auch als Desktop-Hintergrund abspielen. Per Rechtsklick | Configurations | Languages kann die Software eingedeutscht werden. Das ZIP-Paket beinhaltet den Player und zusaetzlich das MPEG2-Paket, mit dem sich ungeschuetzte DVDs und (S)-VCDs abspielen lassen.
xmpeg5.0rc3.exe 1717245 22.07.03 Xmpeg 5.0 RC3.Freeware fuer Win9X/ME/NT/2000/XP. Diese FlaskMPEG-Modifikation kann MPEG1- und MPEG2- Dateien in AVI-Videos umwandeln. Diese Freeware ist eine Weiterentwicklung von FlaskMPEG, die aber schneller und einfacher zu bedienen ist. Sie koennen Xmpeg mit einer deutschen Oberflaeche versehen, indem Sie im Menue Advanced|Language die Sprachdatei auf "German" stellen.
xvid-dec-160703.exe 149815 14.05.04 XviD Codec 16.07.2003.Freeware fuer Win9X/ME/NT/2000/XP. Das XviD-Projekt macht da weiter, wo DivX aufgehoert hat. Es setzt ganz auf den Open- Source-Gedanken. Ein versierter Anwender kann tief in die Konfiguration des Videostroms eingreifen und sich sogar eine Quantisierungsmatrix basteln. Zusaetzlich kann XviD den Vor- und Abspann eines Films mit einer hoeheren Quantisierung und in Schwarz-Weiss codieren. Multipass (mehrere Codierdurchlaeufe) beherrscht XviD leider nicht. Der 2-Pass-Modus (zwei Durchlaeufe) wird anders konfiguriert als bei DivX. Er orientiert sich nicht an der Bitrate, sondern an der gewuenschten Dateigroesse. Sie bestimmt das Ausmass der Kompression und erzielt fuer gewoehnlich punktgenaue Resultate. Damit hat es der Anwender einfacher, den Film auf einem Rohling unterzubringen. Was die Bildqualitaet angeht, sind XviD und DivX mittlerweile auf einem ziemlich hohen Niveau.
zp400std.exe 1020086 15.06.04 Zoom Player Standard 4.0.Freeware fuer Win9X/ME/NT/2000/XP. Der kostenlose Zoom Player ist ueberraschend klein im Download, bietet aber alle Funktionen, die ein Media Player besitzen sollte. Wie bereits der Name verraet, besitzt die Freeware gute Zoom-Funktionen, um durch eine optimierte Bildgroesse die Bildqualitaet zu verbessern. Das Aussehen des Zoom Players laesst sich durch Skins aufpeppen. Den Zoom Player gibt es neben dieser Standard- auch in einer knapp 20 Dollar teuren Pro-Version http://www.inmatrix.com/download/zp400pro.exe (30-Tage-Shareware), die eine DVD- Abspielfunktion besitzt und der WMV-Variante http://www.inmatrix.com/download/zp400wmv.exe mit der Sie sogar kopiergeschuetzte WMV- Dateien abspielen koennen.
zp_4.00_final_german.zip 96718 15.06.04 Zoom Player Standard 4.0 Sprachdatei.Freeware fuer Win9X/ME/NT/2000/XP. Deutsche Sprachdateien und Skins fuer den sehr guten Zoom Player.


Diese Seite wurde zum letzten Mal am 28.08.07 aktualisiert.
Verantwortlich für die Seiten des FTP-Servers: Christof Grigutsch

Eine Seite zurück Blättern Zum Anfang dieser Seite